Über uns

Die Geschichte unserer Kampagne mit der Internet-Seite „Deutschlands NATO-Mitgliedschaft beenden!“ beginnt im April 2009 mit dem vom Deutschen Freidenker-Verband e.V. initiierten Aufruf

„NEIN zur NATO.“

mit fünf erstunterzeichnenden Organisationen, denen sich weitere anschließen.

Ein Neustart der Kampagne erfolgt im Juli 2015 nach dem Putsch in der Ukraine mit der Grundsatzerklärung

 „Sagt NEIN, ächtet Aggressionen,bannt die Weltkriegsgefahr!

die vom Deutschen Freidenker-Verband und vom Bundesverband Arbeiterfotografie initiiert und von 65 Gruppierungen der Friedensbewegung unterstützt wird.

Im Herbst 2021 reagiert unsere Kampagne auf die wachsende Kriegsgefahr, die aus der Konfrontation der  USA und ihrer Vasallen gegen China, Russland und andere  Länder erwachsen ist, mit dem aktualisierten Aufruf

„NATO raus aus Deutschland!

Deutschland raus aus der NATO!

Freundschaft mit Russland und China!“

mit 13  unterstützenden Organisationen und 83 Erstunterzeichnern.

Wir sind mit allen NATO-kritischen Friedenskräften solidarisch, halten es jedoch ebenso wie gleichgerichtete  Kampagnen in Frankreich und Italien für dringend geboten, die Forderung nach der einseitigen Beendigung der NATO-Mitgliedschaft des eigenen Landes auf die politische Tagesordnung zu setzen.

Wer mit diesen Forderungen übereinstimmt:

bitte hier unterschreiben!