Kleiner Staat ganz groß: Globale Folgen einer bestellten Kriegsprovokation

 

Aus: Junge Welt vom 29. August 2008

Von Knut Mellenthin

Der Bundesaußenminister warnt: „Wenn wir nicht aufpassen, gerät die gesamte Sicherheitsarchitektur in Europa ins Wanken – mit unabsehbaren Folgen für uns alle.“ (1) – Und das alles bloß, weil Georgiens Präsident Michail Saakaschwili in der Nacht vom 7. auf den 8. August seine Streitkräfte in Marsch setzte, um eine Minirepublik mit vielleicht 70.000 Einwohnern zu zermalmen. Entgegen dem Rat aller westlichen Regierungen, versteht sich, die Saakaschwili stets eingeschärft hatten, Georgien dürfe seine nationalen Probleme nicht gewaltsam zu lösen versuchen. weiterlesen >>> Kleiner Staat ganz groß: Globale Folgen einer bestellten Kriegsprovokation